Zwei Personen nach Kellerbrand in Lugano im Spital

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Lugano sind am Sonntagabend zwei Menschen verletzt worden. Sie wurden in ein Spital gebracht. Rund 20 Bewohner wurden bei dem Kellerbrand aus dem Gebäude evakuiert. Die Feuerwehr konnte die Flammen rasch löschen.

Drucken
Teilen
Der Brand ereignete sich im Luganer Ortsteil Massagno. (Bild: KEYSTONE/CARLO REGUZZI)

Der Brand ereignete sich im Luganer Ortsteil Massagno. (Bild: KEYSTONE/CARLO REGUZZI)

(sda)

Wie die Tessiner Kantonspolizei in der Nacht auf Montag mitteilte, brach das Feuer aus unbekannten Gründen gegen 22.30 Uhr in dem Gebäude im Ortsteil Massagno aus. Der örtliche Zivilschutz kümmerte sich um die Unterbringung der Evakuierten.