Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Traktor macht sich selbständig und landet im Bach

Im freiburgischen Rechthalten hat sich am Montagabend ein Traktor selbständig gemacht. Er rollte eine Böschung hinunter und landete in einem Bach.
Am Montagabend hat sich im freiburgischen Rechthalten ein Traktor mit Anhänger selbständig gemacht. Er landete in einem Bach. (Bild: Kantonspolizei Freiburg)

Am Montagabend hat sich im freiburgischen Rechthalten ein Traktor mit Anhänger selbständig gemacht. Er landete in einem Bach. (Bild: Kantonspolizei Freiburg)

(sda)

Ein Bauer hatte den Traktor samt Anhänger am Abend vor seinem Anwesen abgestellt. Trotz angezogener Handbremse setzte sich das Gefährt plötzlich in Bewegung, wie die Freiburger Kantonspolizei am Dienstag mitteilte.

Traktor und Anhänger rollten rund hundert Meter weit einen Abhang hinunter in den Moosbach. Dort kam das Gespann zum Stillstand. Durch den Aufprall wurden die Maschinen stark beschädigt und es floss Öl und eine kleine Menge Diesel in den Bach.

Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern, indem sie unverzüglich eine Ölsperre einrichtete. Bei einer Inspektion des Gewässers zeigte sich, dass das Ökosystem zwar betroffen ist, jedoch unmittelbar keine Schäden an der Tierwelt festzustellen waren.

Der Anhängerzug musste mit einer Seilwinde geborgen werden. Die Polizei hat eine Untersuchung eingeleitet, warum sich der Traktor selbständig in Bewegung gesetzt hat.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.