Tessiner Rekrut positiv getestet - Behörden starten umfassendes Contact Tracing

Ein Rekrut wurde nach einem Nachtklubbesuch in der Nähe von Bellinzona positiv auf Covid-19 getestet. Die Armee testet Rekurten systematisch.

Drucken
Teilen

(rom)Das Tessiner Gesundheitsdepartement schreibt in einer Medienmitteilung vom Mittwochabend, dass ein Rekrut positiv auf das Coronavirus getestet worden sei. Der junge Mann besuchte am Samstagabend einen Nachtklub in der Gegend von Bellinzona. Nun wurden alle möglichen Gäste kontaktiert.

Entdeckt worden ist der Fall nach einem systematischen Coronatest in einer Rekrutenschule. Dabei fiel ein Test positiv aus. Das Ergebnis des Tests wurde am Mittwoch dem Kantonsärztlichen Dienst mitgeteilt.
Wie üblich seien die Kontakte der letzten 48 Stunden vor dem Test rekonstruiert worden. Dabei wurde festgestellt, dass der junge Mann am Samstagabend in einem Nachtklub in Bellinzona war.

Aufgrund des systematischen Testverfahrens, das die Armee zu Beginn der Rekrutenschule eingeführt hat, ist es nicht ausgeschlossen, dass in den nächsten Tagen weitere ähnliche Fälle auftreten, schreibt das Tessiner Gesundheitsdepartement.