Tandem-Gleitschirm verfängt sich in Trägerseil von Sesselbahn

Im Skigebiet Lauchernalp im Kanton Wallis hat sich am Donnerstagmittag der Schirm zweier Gleitschirmpiloten im Trägerseil des Sessellifts Stafel/Gandegg verfangen. Die beiden blieben mehrere Meter über der Piste hängen.

Drucken
Teilen
Die beiden Gleitschirmflieger blieben am Sesselbahn-Seil mehrere Meter über der Skipiste hängen. (Bild: Lauchernalp Bergbahnen)

Die beiden Gleitschirmflieger blieben am Sesselbahn-Seil mehrere Meter über der Skipiste hängen. (Bild: Lauchernalp Bergbahnen)

(sda)

Der Sessellift wurde angehalten. Ein Rettungstrupp befreite die Gleitschirmflieger, einen älteren Mann und eine junge Frau. Sie kamen mit Prellungen davon. Karl Roth, der Geschäftsleiter der Lauchernalp Bergbahnen, bestätigte auf Anfrage eine entsprechende «Blick»-Meldung.

Glücklicherweise sei die Anlage nicht beschädigt worden, sagte Roth. Die Kosten für den zirka halbstündigen Betriebsunterbruch und die Rettung wolle man aber den Verursachern in Rechnung stellen.