Swissmem-Präsident Hans Hess tritt zurück

Swissmem-Präsident Hans Hess tritt nach fast zehn Jahren im Amt zurück. Als Nachfolger schlägt Swissmem den ehemaligen Autoneum-Chef Martin Hirzel vor.

Drucken
Teilen
Swissmem-Präsident Hans Hess tritt nach fast zehn Jahren im Amt zurück.

Swissmem-Präsident Hans Hess tritt nach fast zehn Jahren im Amt zurück.

KEYSTONE/GAETAN BALLY
(sda/awp)

Der 65-jährige Hess habe den Swissmem-Vorstandsausschuss und den Vorstand im Herbst 2019 informiert, dass er sein Amt einem Nachfolger oder einer Nachfolgerin übergeben möchte, teilte der Verband am Freitag mit. Daraufhin machte sich der Verband auf die Suche und wurde mit Hirzel fündig.

Hirzel war bis letztes Jahr Konzernchef des Autoindustriezulieferers Autoneum. Dieses Amt hatte er rund acht Jahre inne. Zuvor war Hirzel in diversen Positionen für den Textilmaschinenkonzern Rieter tätig, dessen Autokomponentensparte später Autoneum wurde. Zurzeit ist Hirzel Verwaltungsrat beim Maschinen- und Fahrzeugbauer Bucher Industries.

Hans Hess präsidierte Swissmem seit November 2010, sein Vorgänger war der frühere Bundesrat Johann Schneider-Ammann.

Swissmem ist der Verband der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM-Industrie) sowie verwandter technologieorientierter Branchen und umfasst rund 1'100 Mitgliedfirmen.