Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ständeratspräsident Jean-René Fournier in Sitten empfangen

Der neue Ständeratspräsident Jean-René Fournier ist am Mittwoch in Sitten empfangen worden. Es gab einen Umzug auf der Bahnhofstrasse. Bei der Feier traf Fournier auch mit der Bevölkerung zusammen. Später gab es ein Bankett.
Ständeratspräsident Jean-René Fournier trifft am Mittwoch bei einem Umzug in Sitten die Bevölkerung. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Ständeratspräsident Jean-René Fournier trifft am Mittwoch bei einem Umzug in Sitten die Bevölkerung. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

(sda)

Der Extrazug mit Fournier hatte zuvor in Visp im Oberwallis Halt gemacht. Der Ständerat hatte Fournier am Montag mit 44 von 45 gültigen Stimmen gewählt. Der Walliser CVP-Politiker wurde Nachfolger der St. Galler FDP-Vertreterin und Bundesratskandidatin Karin Keller-Sutter.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.