Stadler erhält Grossauftrag für S-Bahn in Hannover

Stadler Rail hat in Deutschland einen Grossauftrag an Land gezogen. Die Transdev GmbH beauftragt den Thurgauer Zughersteller mit der Entwicklung, dem Bau und der Lieferung neuer Triebzügen des Typs Flirt für die S-Bahn Hannover.

Drucken
Teilen
Stadler Rail erhält einen Auftrag über rund 320 Millionen Franken für die S-Bahn in Hannover (Archivbild). (Bild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Stadler Rail erhält einen Auftrag über rund 320 Millionen Franken für die S-Bahn in Hannover (Archivbild). (Bild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

(sda/awp)

Das Auftragsvolumen beziffert sich auf rund 320 Millionen Euro, wie Stadler Rail am Mittwoch mitteilte. Das Berliner Bahn- und Busunternehmen Transdev habe sich davor in einer europaweiten Ausschreibung für den Betrieb der S-Bahn Hannover durchgesetzt. Ab Ende 2021 werde damit die Transdev-Tochter Nordwestbahn den Betrieb der S-Bahn auf zwölf Strecken rund um die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover übernehmen.

Neben den bereits bestehenden 13 Fahrzeugen sollen hierfür nun 64 neue elektrische Triebzüge des Typs Flirt von Stadler dazukommen. Transdev betreibt damit in Deutschland eine Flotte von insgesamt 100 Flirt unterschiedlicher Konfigurationen und Ausstattungen.