Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Sechsjähriges Mädchen bei Bad im Luganersee bewusstlos aufgefunden

Ein sechsjähriges Mädchen ist beim Baden im Luganersee am Donnerstagabend unweit des Ufers bewusstlos geworden. Passanten zogen die in Lugano lebende Iranerin bei einem Strand bei der Mündung des Flusses Cassarate aus dem Wasser und reanimierten sie.
Badende bei der Flussmündung des Cassarate im Luganersee. (Bild: KEYSTONE/TI-PRESS/ALESSANDRO CRINARI)

Badende bei der Flussmündung des Cassarate im Luganersee. (Bild: KEYSTONE/TI-PRESS/ALESSANDRO CRINARI)

(sda)

Das Mädchen sei in ein Spital gebracht worden, teilte die Tessiner Kantonspolizei am Abend mit. Es bestehe laut Angaben der Ärzte keine Lebensgefahr mehr. Der Grund für den Vorall war unklar. Die Polizei leitete Ermittlungen ein.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.