Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Scheune in Appenzell Ausserrhoden abgebrannt

Bei einem Brand in Speicher AR ist in der Nacht auf Sonntag eine Scheune komplett abgebrannt. Menschen oder Tiere wurden keine verletzt. Der Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Franken.
Die Scheune konnte nicht mehr gerettet werden, Menschen oder Tiere kamen aber keine zu Schaden. (Bild: Kantonspolizei AR)

Die Scheune konnte nicht mehr gerettet werden, Menschen oder Tiere kamen aber keine zu Schaden. (Bild: Kantonspolizei AR)

(sda)

Die Meldung über eine Scheune in Vollbrand sei kurz vor Mitternacht bei der Notrufzentrale eingegangen, teilte die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden am Sonntag mit. Die ausgerückten Feuerwehren konnten den Brand unter Kontrolle bringen, den Funkenflug eindämmen und dadurch ein Übergreifen auf das Wohnhaus und die angebaute Einstellhalle verhindern.

In der Scheune befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes weder Menschen noch Tiere. Doch das Gebäude konnte nicht mehr gerettet werden. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf mehrere hunderttausend Franken. Ermittlungen zur Brandursache wurden eingeleitet.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.