Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Nationales Trainingscamp für Sprengstoff-Spürhunde

Nicht nur die Angehörigen des Grenzwachtkorps und der Polizei müssen ihre Fähigkeiten schulen, auch die Sprengstoff-Spürhunde werden trainiert. Am Montag haben zehn Hundeteams in St. Gallen an einer nationalen Ausbildung teilgenommen.
Schnüffler im Dienst der Grenzwacht und der Polizei: Ein Spürhund sucht in den Lagerhallen des Möbelhauses Ikea in St. Gallen nach Sprengstoff. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Schnüffler im Dienst der Grenzwacht und der Polizei: Ein Spürhund sucht in den Lagerhallen des Möbelhauses Ikea in St. Gallen nach Sprengstoff. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

(sda)

An der Ausbildung in den Lagerhallen des Möbelhauses Ikea in St. Gallen waren acht Hundeteams des Grenzwachtkoprs und zwei Hundeteams der Kantonspolizei St. Gallen beteiligt, wie die Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) bekannt gab.

Die Diensthunde sind ein wichtiger Bestandteil der täglichen Arbeit der Eidgenössischen Zollverwaltung. Die Weiterbildungen finden dezentral in der ganzen Schweiz statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.