Lohn von Glencore-Chef Glasenberg auch für 2018 bei 1,5 Mio Dollar

Glencore hat seinen Konzernchef Yvan Glasenberg auch 2018 mit 1,5 Millionen Franken entlöhnt. Das Salär von Glasenberg bewegt sich seit Jahren auf diesem Niveau.

Drucken
Teilen
Ivan Glasenberg erhält einen Lohn in der Höhe des Vorjahres (Archivbild). (Bild: KEYSTONE/EPA/YM YIK)

Ivan Glasenberg erhält einen Lohn in der Höhe des Vorjahres (Archivbild). (Bild: KEYSTONE/EPA/YM YIK)

(sda/awp)

Konkret erhielt er 1,503 Millionen, im Vorjahr waren es aufgrund etwas höherer Einzahlungen in die Pensionskasse 1,513 Millionen. Auch die Bezüge des Verwaltungsrats blieben auf dem Vorjahresniveau, wie aus dem am Freitag veröffentlichten Geschäftsbericht hervorgeht. Verwaltungsratspräsident Anthony Hayward erhielt 1,150 Millionen Dollar für seine Aufsichtspflichten.

Glasenberg blieb zweitgrösster Einzelaktionär des Unternehmens und hielt 8,69 Prozent des Kapitals. Grösster Einzelaktionär war der Staatsfonds Katar Holding mit 8,75 Prozent.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat der Bergbau- und Rohstoffkonzern vor allem aufgrund von Abschreibungen einen Gewinneinbruch erlitten. Insgesamt sackte der Gewinn um 41 Prozent auf 3,41 Milliarden US-Dollar ein, wie der Konzern Mitte Februar mitteilt hatte.

An die Aktionäre will Glencore dennoch unverändert eine Dividende von 0,20 Dollar je Aktie ausschütteten und es soll ein neues Aktienrückkaufprogramm im Umfang von 2 Milliarden aufgelegt werden.