Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Lenker fährt über Trottoir und erfasst zwei Fussgänger

Ein 60-jähriger Lenker ist am frühen Mittwochabend in Volketswil mit seinem Auto von der Strasse abgekommen. Er überquerte unter anderem ein Trottoir und erfasste dort zwei Fussgänger. Sie wurden mittelschwer bis schwer verletzt.
Rettungswagen und Helikopter rückten aus, um zwei Fussgänger ins Spital zu bringen, die auf einem Trottoir angefahren worden waren. (Bild: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

Rettungswagen und Helikopter rückten aus, um zwei Fussgänger ins Spital zu bringen, die auf einem Trottoir angefahren worden waren. (Bild: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

(sda)

Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte, wurde eine Person mit dem Rettungswagen, die andere per Helikopter ins Spital transportiert.

Der Unfall ereignete sich um 17 Uhr auf der Industriestrasse in Richtung Autobahnanschluss. Der Fahrer verlor aus unbekannten Gründen auf Höhe einer Bushaltestelle die Kontrolle über sein Auto. Er fuhr zunächst über die Gegenfahrbahn, dann über das Trottoir und auf einen Parkplatz, wo sein Wagen in ein abgestelltes Auto prallte. Danach war die Irrfahrt zu Ende. Die Industriestrasse musste noch während zweier Stunden gesperrt werden.

Die Kantonspolizei untersucht den Unfall mit der zuständigen Staatsanwaltschaft.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.