Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Lärmige Nacht wegen Autofahrern in Langenthal BE

In Langenthal BE haben in der Nacht auf Samstag mehrere Autofahrer für Unruhe gesorgt. Nach mehreren Meldungen aus der Bevölkerung hat die Polizei bei Kontrollen zehn Autolenker angezeigt und ein Fahrzeug aus dem Verkehr gezogen.
In Langenthal BE ist in der Nacht auf Samstag die Polizei gerufen worden, weil Autofahrer grossen Lärm verursachten. (Bild: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE)

In Langenthal BE ist in der Nacht auf Samstag die Polizei gerufen worden, weil Autofahrer grossen Lärm verursachten. (Bild: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE)

(sda)

Die Kantonspolizei Bern hat die Kontrollen am Freitagabend sowie in der Nacht auf Samstag in der Innenstadt und im Bereich der Bern-Zürich-Strasse durchgeführt, wie sie am Samstag mitteilte. Insgesamt wurden 63 Fahrzeuge und 100 Personen kontrolliert. Drei waren zu schnell unterwegs, drei weitere hatten eine manipulierte Auspuffanlage montiert.

Eines der Autos wurde direkt nach der Kontrolle aus dem Verkehr gezogen, bei zwei weiteren wurden nicht vorschriftsgemässe Fahrzeugteile sichergestellt. Weiter hielten die Polizei einen Autofahrer an, welcher den Motor hat aufheulen lassen und damit grossen Lärm verursacht hat.

Weiter hat die Polizei drei Fahrzeuglenker angehalten, welche in angetrunkenem Zustand unterwegs waren. Damit wurden insgesamt zehn Personen wegen Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz zur Anzeige gebracht, in fünfzehn weiteren Fällen hat die Polizei Bussen ausgesprochen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.