Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Konkurs angemeldet - Verwirrung um Circus Royal

Der Circus Royal steckt in Geldnot. Die Betriebsgesellschaft des zweitgrössten Schweizer Circus mit Sitz in Lipperswil TG hat Konkurs angemeldet. Weitere Informationen wurden auf Mittwochnachmittag angekündigt.
Das Hauptzelt des Zirkus Royal (Bild: KEYSTONE/SIGI TISCHLER)

Das Hauptzelt des Zirkus Royal (Bild: KEYSTONE/SIGI TISCHLER)

(sda)

Der Konkurs über die Circus Royal Betriebs GmbH wurde am 26. Juni eröffnet, wie der Leiter des Thurgauer Konkursamts, Martin Wenk, einen Bericht des «Blick» bestätigte. Der Circus gastiert derzeit in Affoltern am Albis ZH. Dort wollen die Verantwortlichen am Mittwoch um 13.30 informieren, wie Sprecher Nils Clemens auf Anfrage sagte.

Der zweitgrösste Schweizer Circus wurde vor 55 Jahren gegründet. Er wird seit 15 Jahren von Direktor Oliver Skreinig (39) und Geschäftsführer Peter Gasser (61) gemeinsam geführt. «55 Jahre Circus Royal - Emotionen» heisst das aktuelle Programm.

Ab dem kommenden Wochenende sieht der Tourneeplan ein mehrwöchiges Gastspiel in Zürich vor. Danach soll der Circus Royal sein Zelt in Arbon TG aufschlagen, anschliessend bis zum 12. August in St. Gallen und dann über Romanshorn TG ins St. Galler Rheintal ziehen.

Am 11. Juni, also rund zwei Wochen vor der Konkurseröffnung, wurde im Kanton Thurgau laut «Blick» eine neue Firma mit dem Namen Circus Royal GmbH eingetragen. Deren Funktion ist unklar. «Die Lage ist für uns auch verwirrlich», sagte Konkursamtsleiter Martin Wenk der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.