Kleinerer Weihnachtsmarkt in Montreux VD wegen Corona-Pandemie

In diesem Jahr gibt es in Montreux VD keinen Weihnachtsmarkt in der üblichen Form. Die Organisatoren arbeiten aber an einer «Familien- und Regionalausgabe».

Drucken
Teilen
In diesem Jahr gibt es in Montreux VD keinen Weihnachtsmarkt in der üblichen Form. Die Organisatoren arbeiten aber an einer «Familien- und Regionalausgabe».

In diesem Jahr gibt es in Montreux VD keinen Weihnachtsmarkt in der üblichen Form. Die Organisatoren arbeiten aber an einer «Familien- und Regionalausgabe».

KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
(sda)

Mit der Zunahme der Corona-Fälle sei es schwierig, eine solche Veranstaltung zu organisieren, sagte der Präsident und Direktor Yves Cornaro am Dienstag gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Er bestätigte damit eine Information von Radio Chablais und der Zeitung «24 heures». Es sei zudem unmöglich zu garantieren, dass dieser grosse Weihnachtsmarkt nicht zu einem Anstieg von Coronavirus-Fällen führen würde.

Die Organisatoren wollen aber eine kleinere Veranstaltung durchführen. Sie soll bereits Ende November beginnen und weniger Marktstände haben - die Rede ist von 15 bis 20.

In normalen Jahren sind am Weihnachtsmarkt in Montreux rund 170 Aussteller vor Ort. Im vergangenen Jahr lockte der Markt rund 600'000 Besucherinnen und Besucher an.