Innerrhoder Stimmberechtigte wählen neues Regierungsmitglied

In Appenzell Innerrhoden findet heute Sonntag ein ausserordentlicher Urnengang statt. Im Zentrum steht dabei eine Ersatzwahl in die Standeskommission (Regierung). Einzige Kandidatin ist Monika Rüegg Bless.

Drucken
Teilen
Monika Rüegg Bless ist am Sonntag bei der Ersatzwahl in die Innerrhoder Standeskommission (Regierung) die einzige Kandidatin.

Monika Rüegg Bless ist am Sonntag bei der Ersatzwahl in die Innerrhoder Standeskommission (Regierung) die einzige Kandidatin.

Arbeitnehmervereinigung Appenzell (AVA).
(sda)

Der Urnengang ersetzt die wegen der Corona-Beschränkungen abgesagte Innerrhoder Landsgemeinde. In der Standeskommission soll Monika Rüegg Bless die zurückgetretene Gesundheitschefin Antonia Fässler ersetzen. Das 49-jährige CVP-Mitglied arbeitete bisher in verschiedenen Kaderpositionen im St. Galler Kantonsspital. 2019 war sie Präsidentin des Kantonsparlamentes.

Am Sonntag entscheiden die Stimmberechtigten auch noch über zwei Sachvorlagen: Eine Revision des Steuergesetzes, mit der Innerrhoden auf die Umsetzung der Steuerreform und AHV-Finanzierung (STAF) beim Bund reagiert. Die zweite Vorlage ist das Einführungsgesetz zum Bundesgesetz über Geldspiele.