Immer noch jeder fünfte Testverkauf von Minderjährigen erfolgreich

Minderjährigen gelingt es zunehmend weniger oft, illegal an Alkohol zu kommen. Dies lässt zumindest die Auswertung aller rund 6500 Testkäufe des Jahres 2019 vermuten.

Drucken
Teilen
Im Grossverteiler kommt trotz Jugendschutz fast jeder fünfte Minderjährige illegal zu Alkohol.
2 Bilder
2019 gab es in der Schweiz über 6500 Alkoholtestkäufe durch Minderjährige. Jeder fünfte davon war von Erfolg gekrönt.

Im Grossverteiler kommt trotz Jugendschutz fast jeder fünfte Minderjährige illegal zu Alkohol.

KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
(sda)

2019 seien 20,3 Prozent der Kaufversuche durch Minderjährige erfolgreich gewesen, teilte die Stiftung Sucht Schweiz am Mittwoch mit. Das entspreche im Vergleich zu 2016 einem Rückgang um über 10 Prozentpunkten.

Am besten abgeschnitten hätten bei den im Auftrag der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) durchgeführten Testkäufen die Tankstellenshops (gut 10 Prozent illegale Verkäufe), vor Restaurants und Cafés sowie Ladenketten und Grossverteilern (je knapp 20 Prozent). In Festwirtschaften, Bars und Pubs ist laut Statistik jedoch beinahe jeder dritte Versuch erfolgreich gewesen.