Brand

Grossbrand in Reifenlager in Mendrisio TI

Einige tausend Reifen sind am Samstagabend in Mendrisio im Südtessin in Rauch aufgegangen. Der Brand in dem Reifenlager war gegen 22.00 Uhr ausgebrochen. Die Löscharbeiten waren am Sonntagmorgen noch im Gange.

Drucken
Teilen
Das Reifendepot in Mendrisio TI unweit der Bahnstrecke stand in der Nacht auf Sonntag in Vollbrand.
2 Bilder
Beim Feuer gerieten mehrere tausend Reifen in Brand. Dies führte zu einer starken Rauchentwicklung.

Das Reifendepot in Mendrisio TI unweit der Bahnstrecke stand in der Nacht auf Sonntag in Vollbrand.

KEYSTONE/Ti-Press/Davide Agosta
(sda)

Wie die Tessiner Kantonspolizei mitteilte, war die Feuerwehr mit 45 Mann und 14 Fahrzeugen im Einsatz. Die vom Brand betroffene Halle in der Via Campagna Adorna werde geräumt und abgerissen. Nach einer ersten Schätzung seien einige tausend Reifen in Rauch aufgegangen.

Mehrere Strassen in Mendrisio waren am Sonntagmorgen wegen des Feuers noch gesperrt. Der zuvor aus Sicherheitsgründen unterbrochene Bahnverkehr war wieder hergestellt. Der Bevölkerung war am Samstagabend empfohlen worden, die Fenster geschlossen zu halten.