Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Flughafen Zürich: Seit Januar über eine Tonne Drogen sichergestellt

Kokain, Haschisch, Kath, Heroin: Im ersten Halbjahr 2019 ist am Flughafen Zürich über eine Tonne Drogen sichergestellt worden. Zehn Frauen und acht Männer im Alter von 22 bis 67 Jahren wurden verhaftet.
Eine Tonne Kath - wie hier bei einem Fund an der Grenze in Chiasso - ist im ersten Halbjahr 2019 am Flughafen Zürich sichergestellt worden. (Bild: KEYSTONE/GWK/HANDOUT)

Eine Tonne Kath - wie hier bei einem Fund an der Grenze in Chiasso - ist im ersten Halbjahr 2019 am Flughafen Zürich sichergestellt worden. (Bild: KEYSTONE/GWK/HANDOUT)

(sda)

Vor allem Kath, das meist aus Afrika importierte Rauschmittel, entdeckten die Zollfahnder am Flughafen sehr häufig. Allein von den getrockneten Blättern, die gekaut, geraucht oder als Tee verarbeitet werden, wurde eine ganze Tonne sichergestellt, wie die Zürcher Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Die Drogen wurden entweder im Reisegepäck eingebaut, lose mitgeführt oder im Körper versteckt. Neben Kath fanden die Polizisten rund 32 Kilogramm Kokain, elf Kilogramm Haschisch, fünf Kilogramm Heroin sowie 625 Hanfsamen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.