Brennende Kerze verursachte tödlichen Brand in Horw LU

Eine Kerze auf einem Nachttisch ist schuld am Brand einer Wohnung in Horw, bei dem am Karfreitag zwei Menschen ums Leben kamen. Bei den Todesopfern handelt es sich um ein älteres Ehepaar, das in der Dachwohnung wohnte.

Drucken
Teilen
Eine Kerze auf einem Nachttisch löste einen Brand in einer Dachwohnung in Horw aus, bei dem zwei Menschen starben.

Eine Kerze auf einem Nachttisch löste einen Brand in einer Dachwohnung in Horw aus, bei dem zwei Menschen starben.

KEYSTONE/PETER SCHNEIDER
(sda)

Mittlerweile seien die Leichen der beiden Personen im Alter von 91 und 88 Jahren identifiziert worden, teilte die Luzerner Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Die Brandermittler der Luzerner Polizei konnten auch die Brandursache klären: Der Brandherdbereich befand sich im Schlafzimmer der Wohnung, wo eine Kerze auf einem Nachttisch brennen gelassen wurde.

Der Brand hatte sich am frühen Karfreitagmorgen ereignet. Aus dem Haus mit insgesamt drei Wohnungen wurden vier Menschen von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht.