Zugausfälle und Verspätungen wegen gesperrter Bahn-2000-Strecke

Ein nächtlicher Ölverlust bei Bauarbeiten hat am Freitag zu Verspätungen und Zugausfällen im Bahnverkehr geführt. Die Bahn-2000-Strecke zwischen Olten und Bern dürfte aller Voraussicht nach bis am frühen Samstagmorgen gesperrt bleiben.

Drucken
Teilen
Neubaustrecke wegen Ölaustritt gesperrt: Mitarbeitende der SBB im Einsatz in Zollikofen. (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)
Bis am späteren Samstagabend rechnen die SBB, die Arbeit wegen des kontaminierten Schotters beenden zu können. (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)
Der ölverschmutzte Schotter muss weg: Der gelbe Sauglastwagen fährt die verunreinigten Geleise Meter für Meter ab. (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)
Ein Schienentraktor zieht den Bahnflachwagen mit dem Sauglaster. (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)