Wenige kostümierte Fasnächtler an abgesagtem Basler Morgenstreich

In Basel haben sich am frühen Montagmorgen trotz der Coronavirus-bedingten Absage des Morgenstreichs mehrere Hundert Menschen in die Innenstadt begeben. In Baselland sorgte das Fastnachtsverbot für Zwischenfälle.

Drucken
Teilen
Eine als Virus verkleidete Gruppe marschiert zum nicht stattfindenden Morgestraich durch die Stadt Basel. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)
Fasnächtler ziehen mit Mundschutz und Kerzen durch die Gassen am nicht stattfindenden Morgestraich in Basel (KEYSTONE/Georgios Kefalas)
Grablichter brennen am nicht stattfindenden Morgestraich vor dem Rathaus am Marktplatz in Basel. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)
Ein Polizeifahrzeug blockiert eine Strasse am nicht stattfindenden Morgestraich in Basel (KEYSTONE/Georgios Kefalas)