Vom Safe auf die Bühne: Festival Strings Luzern erhalten Stradivari

Wenn die Festival Strings spielen, klingt künftig eine zweite Stradivari-Violine mit. Das Luzerner Orchester erhält von einer Stiftung das rund 340-jährige Instrument zur Verfügung gestellt. Die neue alte Geige wechselte den Besitzer für vergleichsweise wenig Geld.

Drucken
Teilen
Leistet ihrer Herkunftsgenossin im Orchester künftig Gesellschaft: Die zusätzliche Stradivari-Violine der Festival Strings Luzern. (Bild: David Kunz/Keystone-SDA)
Qual der Wahl: Daniel Dodds, Leiter der Festival Strings, spielt auf der zweiten Stradivari-Geige, die seinem Orchester neu zur Verfügung steht. (Bild: David Kunz/Keystone-SDA)