Verteidigung beantragt Rückweisung der Anklage

Die Verteidigung hat bei der Eröffnung des zweiten Verfahrens im Fifa-Komplex am Montag vor dem Bundesstrafgericht Rückweisung der Anklage beantragt. Sie argumentierte dabei mit den informellen Kontakten zwischen der Bundesanwaltschaft und der Fifa.

Drucken
Teilen
Der frühere Fifa-Generalsekretär Jéròme Valcke (rechts) bei seiner Ankunft vor dem Bundesstrafgericht in Bellinzona.
Nasser Al-Khelaifi, Präsident des französischen Fussballclubs Paris St-Germain, erscheint zu seinem Prozess in Bellinzona.