UKW-Ende kommt möglicherweise zweieinhalb Jahre früher als geplant

Die UKW-Sender in der Schweiz werden möglicherweise zweieinhalb Jahre früher abgestellt als geplant. Falls eine Branchenlösung zustande kommt, soll es bereits Mitte 2022 soweit sein. Gemäss Bund soll DAB+ bis spätestens Ende 2024 die UKW-Technologie ersetzen.

Drucken
Teilen
Radioprogramme werden möglicherweise früher als geplant ausschliesslich nur noch über die digitale DAB+-Technik verbreitet. (Bild: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)
Das analoge UKW-Radio hat möglicherweise früher ausgedient als urprünglich geplant. (Bild: KEYSTONE/PETRA OROSZ)