Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Surrealisten aus Privatsammlung zu Gast im Kunstmuseum Basel

Von Magritte bis Dalì: Das Kunstmuseum Basel bereichert seine Dauerausstellung vorübergehend mit surrealen Meisterwerken aus der Privatsammlung der Kosmetik-Unternehmerin Esther Grether.
«La belle de nuit» von René Magritte. (Bild: Privatbesitz, © 2019, ProLitteris, Zürich, Foto: Bildpunkt, Ro)

«La belle de nuit» von René Magritte. (Bild: Privatbesitz, © 2019, ProLitteris, Zürich, Foto: Bildpunkt, Ro)

«Cygnes se reflétants en éléphants» (1937) von Salvador Dalí. (Bild: Privatbesitz, © Salvador Dalí, Fundació Gala-Salvador Dalí /)

«Cygnes se reflétants en éléphants» (1937) von Salvador Dalí. (Bild: Privatbesitz, © Salvador Dalí, Fundació Gala-Salvador Dalí /)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.