Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Sommaruga verlangt an Uno-Umweltkonferenz griffige Massnahmen

Bundesrätin Simonetta Sommaruga hat an der Uno-Umweltkonferenz in Nairobi verbindliche Regeln für einen sorgsamen Umgang mit den natürlichen Ressourcen wie Boden, Wasser und Luft gefordert.
Bundesrätin Simonetta Sommaruga besuchte anlässlich ihrer ersten Auslandreise als Umweltministerin auch ein Recycling-Unternehmen in Nairobi. Dieses steht unter Schweizer Leitung und beschäftigt hauptsächlich Frauen. (Bild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Bundesrätin Simonetta Sommaruga besuchte anlässlich ihrer ersten Auslandreise als Umweltministerin auch ein Recycling-Unternehmen in Nairobi. Dieses steht unter Schweizer Leitung und beschäftigt hauptsächlich Frauen. (Bild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Mitten im Müll: Umweltministerin Simonetta Sommaruga anlässlich ihres Besuchs in einem Recycling-Unternehmen Taka-Taka Solutions in Nairobi. In Kenia gibt es keine öffentliche Abfallentsorgung. (Bild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Mitten im Müll: Umweltministerin Simonetta Sommaruga anlässlich ihres Besuchs in einem Recycling-Unternehmen Taka-Taka Solutions in Nairobi. In Kenia gibt es keine öffentliche Abfallentsorgung. (Bild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Bundesrätin Simonetta Sommaruga besuchte anlässlich ihrer ersten Auslandreise als Umweltministerin auch ein Recycling-Unternehmen in Nairobi. In Kenia gibt es keine öffentliche Abfallentsorgung. (Bild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Bundesrätin Simonetta Sommaruga besuchte anlässlich ihrer ersten Auslandreise als Umweltministerin auch ein Recycling-Unternehmen in Nairobi. In Kenia gibt es keine öffentliche Abfallentsorgung. (Bild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.