Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Schweizer Auftritt an Expo 2020 in Dubai ohne Philip Morris

Die Negativschlagzeilen rund um das geplante Sponsoring des Zigarettenherstellers Philip Morris am Schweizer Auftritt an der Expo 2020 in Dubai haben Konsequenzen: Bundesrat Ignazio Cassis verzichtet auf die Gelder des Tabakmultis. Der Konzern bedauert den Entscheid.
Aussenminister Ignazio Cassis verzichtet nach den Negativschlagzeilen auf das geplante Sponsoring des Tabakkonzerns Philip Morris an der Expo 2020 in Dubai. (Bild: KEYSTONE/EPA TURKISH FOREIGN MINISTRY PRESS O/CEM OZDEL HANDOUT)

Aussenminister Ignazio Cassis verzichtet nach den Negativschlagzeilen auf das geplante Sponsoring des Tabakkonzerns Philip Morris an der Expo 2020 in Dubai. (Bild: KEYSTONE/EPA TURKISH FOREIGN MINISTRY PRESS O/CEM OZDEL HANDOUT)

In Dubai soll nichts den Auftritt der Schweiz an der grossen Expo 2020 trüben. Aussenminister Cassis hat beim Sponsoring des Tabakmultis Philip Morris die Notbremse gezogen. (Bild: KEYSTONE/EPA/ALI HAIDER)

In Dubai soll nichts den Auftritt der Schweiz an der grossen Expo 2020 trüben. Aussenminister Cassis hat beim Sponsoring des Tabakmultis Philip Morris die Notbremse gezogen. (Bild: KEYSTONE/EPA/ALI HAIDER)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.