Schnee und Sturmwinde setzten Verkehr auf Strasse und Schiene zu

Der Schneefall bis in tiefe Lagen hat am Freitagmorgen in der Schweiz zu mehreren Dutzend Unfällen auf den Strassen geführt. Verschiedene Bahnen in den Bergen mussten den Betrieb wegen Sturmwinden unterbrechen oder ganz einstellen.

Drucken
Teilen
Die Region Bern erwachte am Freitagmorgen unter einen dünnen Schneedecke.
Gutes Schuhwerk war am Freitagmorgen gefragt beim Gang durch den Pflotsch. (KEYSTONE/Peter Schneider)
Die weisse Pracht verwandelte sich am Freitagmorgen rasch in fast durchsichtigen Schneematsch.
Mitarbeiter vom Tiefbauamt der Stadt Bern unterwegs im Schneematsch am Freitagmorgen.
Der Lenker verunfallte am Freitagmorgen in Küttigkofen SO. Er blieb unverletzt.