Schlossbrand im Domleschg verhindert: Stall ein Raub der Flammen

65 Feuerwehrleute haben am Mittwochmorgen in Tomils im bündnerischen Domleschg einen Brand des Schlosses Ortenstein sowie eines Wohnhauses verhindert. Nicht mehr gerettet werden konnte ein Stall, der komplett niederbrannte. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Rauchwolken waren zuerst aus dem Stall gestiegen. (Bild: Kapo GR)
Voller Einsatz der Feuerwehrleute verhinderte den Brand des Schlosses. (Bild: Kapo GR)