Nach Schaden manövrierunfähiger Frachter streift zwei Rheinbrücken

In Basel hat ein nach einem Motorschaden manövrierunfähiges Frachtschiff am frühen Donnerstagabend zwei Rheinbrücken touchiert. Der Unfall ereignete sich zu einer Zeit, als viele Menschen im Fluss schwammen. Zu Verletzten lagen zunächst keine Angaben vor.

Drucken
Teilen
Der Frachter «Camaro VI» hat in Basel Pfeiler von zwei Rheinbrücken touchiert und liegt vertäut im Hafengebiet. (Bild: Keystone-SDA / Roger Lange)
Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr stehen beim Frachtschiff, das in Basel auf dem Rhein mit zwei Brücken kollidiert ist. (Bild: KEYSTONE/Georgios Kefalas)