Moret und Stöckli rufen in Genf Bevölkerung zu Vorsicht auf

Nationalratspräsidentin Isabelle Moret und Ständeratspräsident Hans Stöckli haben bei einem Besuch am Freitag in Genf die Bevölkerung aufgerufen, angesichts der Coronavirus-Pandemie Verantwortung zu übernehmen. Ein zweiter Lockdown müsse unbedingt verhindert werden.

Drucken
Teilen
Hans Stöckli (l.) und Isabelle Moret (Mitte) besuchen eine Fotoausstellung über die Nahrungsmittelverteilung an Bedürftige während der Corona-Krise in Genf.
Bertrand Levrat, Direktor des Genfer Unispitals, zeigt Isabelle Moret und Hans Stöckli das Covid-19-Empfangszelt auf dem Klinikgelände.
Hans Stöckli (l.) und Isabelle Moret (r.) bei einem Treffen mit WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus.