Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Mike Pompeo lobte an Treffen mit Cassis die Schweizer Dienste

Während seines dreitägigen Besuches in der Schweiz hat US-Aussenminister Mike Pompeo am Sonntag Bundesrat Ignazio Cassis getroffen. Im Zentrum der Gespräche standen die Dienste der Schweiz im Iran. Am Samstag war Pompeo im Bundeshaus und an der Bilderbergkonferenz.
US-Aussenminister Mike Pompeo (links) mit Bundesrat Ignazio Cassis in Bellinzona. (Bild: KEYSTONE/EPA KEYSTONE / TI-PRESS/SAMUEL GOLAY)

US-Aussenminister Mike Pompeo (links) mit Bundesrat Ignazio Cassis in Bellinzona. (Bild: KEYSTONE/EPA KEYSTONE / TI-PRESS/SAMUEL GOLAY)

US-Aussenminister Mike Pompeo (rechts) und Bundesrat Ignazio Cassis vor dem Castelgrande in Bellinzona. (Bild: KEYSTONE/TI-PRESS/SAMUEL GOLAY)

US-Aussenminister Mike Pompeo (rechts) und Bundesrat Ignazio Cassis vor dem Castelgrande in Bellinzona. (Bild: KEYSTONE/TI-PRESS/SAMUEL GOLAY)

US-Aussenminister Mike Pompeo (links) beim Treffen mit Bundesrat Ignazio Cassis in Bellinzona. (Bild: KEYSTONE/TI-PRESS/SAMUEL GOLAY)

US-Aussenminister Mike Pompeo (links) beim Treffen mit Bundesrat Ignazio Cassis in Bellinzona. (Bild: KEYSTONE/TI-PRESS/SAMUEL GOLAY)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.