Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Landsgemeinde im Schneegestöber folgt Regierung und Parlament

Die Glarner Stimmberechtigten haben an der Landsgemeinde keine Experimente gemacht und sind bei allen Geschäften der Regierung und dem Parlament gefolgt. Garstiges Wetter mit Schneegestöber begleitete die wichtigste politische Versammlung in Glarus.
Mit dem Richtschwert als Symbol: Landammann Andrea Bettiga im Frack (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Mit dem Richtschwert als Symbol: Landammann Andrea Bettiga im Frack (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Gut gerüstet gegen die Unbilden des Wetter: BDP-Präsident und Nationalrat Martin Landolt an der Landsgemeinde. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Gut gerüstet gegen die Unbilden des Wetter: BDP-Präsident und Nationalrat Martin Landolt an der Landsgemeinde. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Noch allein auf weiter Flur: Ein erster Stimmberechtigter wartet auf den Beginn der Landsgemeinde in Glarus (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Noch allein auf weiter Flur: Ein erster Stimmberechtigter wartet auf den Beginn der Landsgemeinde in Glarus (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Das Handmehr entscheidet: Abstimmung an der Landsgemeindein Glarus. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Das Handmehr entscheidet: Abstimmung an der Landsgemeindein Glarus. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Als Ehrengäste dabei: Bundeskanzler Walter Thurnherr, Divisionärr Albrecht Stoller und Brigadier Germaine J. F. Seewer, von links, an der Glarner Landsgemeinde. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Als Ehrengäste dabei: Bundeskanzler Walter Thurnherr, Divisionärr Albrecht Stoller und Brigadier Germaine J. F. Seewer, von links, an der Glarner Landsgemeinde. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Leere Ränge: Das schlechte Wetter hielt etliche Stimmberechtigte vom Gang an die Landsgemeinde in Glarus ab. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Leere Ränge: Das schlechte Wetter hielt etliche Stimmberechtigte vom Gang an die Landsgemeinde in Glarus ab. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Abstimmung im Schneegestöber an der Landsgemeinde in Glarus. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Abstimmung im Schneegestöber an der Landsgemeinde in Glarus. (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.