Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Lage bei SBB bleibt betrieblich anspruchsvoll

Die SBB haben ihre Halbjahreszahlen im Schatten des für 2020 angekündigten Rücktritts von CEO Andreas Meyer präsentiert. Das Konzernergebnis betrug 279 Millionen Franken (2018: 292 Millionen Franken). Das Unternehmen konnte deutlich mehr Passagiere befördern.
Im ersten Halbjahr 2019 hat die SBB täglich 1,29 Millionen Passagiere befördert. (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Im ersten Halbjahr 2019 hat die SBB täglich 1,29 Millionen Passagiere befördert. (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

SBB-CEO Andreas Meyer. (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

SBB-CEO Andreas Meyer. (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

SBB-CEO Andreas Meyer verlässt das Unternehmen im Jahr 2020. (Bild: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE)

SBB-CEO Andreas Meyer verlässt das Unternehmen im Jahr 2020. (Bild: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.