Kein «Märit» mehr: Städter holen sich ihr Gemüse auf dem Bauernhof

Wenn der Städter sein Gemüse nicht auf dem «Märit» kaufen kann, dann fährt er eben zum Bauern aufs Land: Hofläden erfreuen sich dieser Tage grosser Beliebtheit. Ein Besuch bei Lehmanns in Büchslen bei Murten FR.

Drucken
Teilen
Ein Kunde verlässt den Hofladen der Gemüsebauern Lehmann. Das kleine «Lädeli» erfreut sich zurzeit grosser Beliebtheit - Städter decken sich hier in märit-freien Zeiten mit Gemüse ein.
Selbstbedienung im Hoflädeli - Platz hats jeweils nur für einen Kunden, aufgrund der Corona-Regeln.
Eine Auswahl wie auf dem Märit: Ein Kunde im Hofladen der Lehmanns.
Die Gemüsebauern Greti und Alfred Lehmann in einem ihrer Gewächshäuser in Büchslen.