Innerrhoder Stimmvolk wählt Ständerat und zwei Regierungsmitglieder

Die Innerrhoder Landsgemeinde hat am Sonntag Daniel Fässler (CVP) zum Ständerat gewählt. Er war als Landammann zurückgetreten. An seiner Stelle gewählt wurde Roland Dähler. Als Ersatz für den jüngst verstorbenen Martin Bürki zieht Jakob Signer in die Regierung.

Drucken
Teilen
Bundesrätin Viola Amherd am Aufzug der Landsgemeinde in Appenzell.(KEYSTONE/Christian Merz).. (Bild: Keystone/CHRISTIAN MERZ)
Fahnenträger vor dem Aufzug der Landsgemeinde in Appenzell.(KEYSTONE/Christian Merz).. (Bild: Keystone/CHRISTIAN MERZ)
Zuschauer verfolgen den Aufzug der Landsgemeinde in Appenzell. (KEYSTONE/Christian Merz).. (Bild: Keystone/CHRISTIAN MERZ)
Daniel Faessler, neu gewählter Ständerat des Kantons Appennzell-Innerrhoden, gibt ein Interview nach der Landsgemeinde vom Sonntag in Appenzell.(KEYSTONE/Christian Merz).. (Bild: Keystone/CHRISTIAN MERZ)
Impressionen von der Landsgemeinde vom Sonntag in Appenzell. (KEYSTONE/Christian Merz).. (Bild: Keystone/CHRISTIAN MERZ)
Die «Seitengewehre» der Standeskommission werden während der Landsgemeinde bewacht.(KEYSTONE/Christian Merz).. (Bild: Keystone/CHRISTIAN MERZ)