Erstmals seit 130 Jahren keine 1. Mai-Kundgebungen

Erstmals in der Geschichte der organisierten Schweizer Arbeiterschaft und damit seit 130 Jahren gibt es zum Tag der Arbeit am 1. Mai keine Kundgebungen. Im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie verlegen Gewerkschaften und SP die Anlässe ins Internet.

Drucken
Teilen
Wegen Coronavirus-Pandemie 2020 nicht zu sehen: Ein Demonstrationszug, hier am 1. Mai 2019 in Basel.
Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga besuchte vor dem Tag der Arbeit in Neuenburg ein Altersheim und tauschte sich mit dem Personal aus.