Drei Sommerlinden als Symbol für Bewältigung der Corona-Krise

Auf der Berner Allmend stehen seit Donnerstag in Erinnerung an die ausserordentliche Session zur Corona-Krise drei Sommerlinden. Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga hat sie gemeinsam mit den Präsidien der beiden Räte symbolisch gesetzt und gegossen.

Drucken
Teilen
Baumgiessen und Medienaufsicht: Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga wässert eine neu gepflanzte Sommerlinde auf der Berner Allmend.
Christoph Schärer, Leiter Stadtgrün Bern, Ständeratspräsident Hans Stöckli, Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga, Nationalratspräsidentin Isabelle Moret und Peter Kuhn, Leiter Baumkompetenzzentrum (von links) posieren vor drei gepflanzten Sommerlinden auf der Berner Allmend.