Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Cybathlon im Zürcher HB: Wettkampf mit technischen Hilfsmitteln

Mit einem elektrischen Rollstuhl eine Treppe bewältigen oder mit einer Handprothese Gegenstände in einer Kiste ertasten: Im Rahmen des Leichtathletik-Meetings Weltklasse Zürich haben sich im Zürcher HB Menschen mit Behinderungen in verschiedenen Disziplinen gemessen.
Höchste Konzentration ist geboten beim Geschicklichkeitsparcour im Zürcher Hauptbahnhof. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Höchste Konzentration ist geboten beim Geschicklichkeitsparcour im Zürcher Hauptbahnhof. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Mit einer Beinprothese einen Hindernisparcours überwinden: Am Cybathlon im Zürcher Hauptbahnhof bewiesen Menschen mit Behinderung ihre Geschicklichkeit. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Mit einer Beinprothese einen Hindernisparcours überwinden: Am Cybathlon im Zürcher Hauptbahnhof bewiesen Menschen mit Behinderung ihre Geschicklichkeit. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Ein gelähmter Athlet muss bei den Cybathlon-Wettkämpfen im Zürcher Hauptbahnhof mit dem Elektro-Rollstuhl über Hindernisse fahren. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Ein gelähmter Athlet muss bei den Cybathlon-Wettkämpfen im Zürcher Hauptbahnhof mit dem Elektro-Rollstuhl über Hindernisse fahren. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.