Bundesrat will Swisscoy-Einsatz verlängern und Bestand erhöhen

Der Bundesrat will den Swisscoy-Einsatz im Kosovo bis Ende 2023 verlängern und den Höchstbestand der Swisscoy wieder aufstocken. Die Sicherheitslage in Kosovo und im Westbalkan hätten sich verschlechtert, hält er zu seinem Entscheid fest.

Drucken
Teilen
Verteidigungsministerin Viola Amherd und Armeechef Philippe Rebord führen vor den aus, weshalb eine Verlängerung des Swisscoy-Einsatzes in Kosovo nach Auffassung des Bundesrates nötig ist. (Bild: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE)
Der Bundesrat beantragt dem Parlament eine weitere Verlängerung des Swisscoy-Einsatzes in Kosovo. Ausserdem soll der Bestand der Swisscoy wieder aufgestockt werden. (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)