Bundesrat und Sozialpartner bekämpfen Begrenzungsinitiative gemeinsam

Zweiter Startschuss für den Abstimmungskampf: Justizministerin Karin Keller-Sutter hat am Montag die wegen der Corona-Pandemie verschobene Kampagne gegen die Begrenzungsinitiative der SVP neu lanciert. Mit dabei waren dieses Mal auch die Sozialpartner.

Drucken
Teilen
Fünf Player, eine Stimme: Justizministerin Karin Keller-Sutter (Mitte) und die Spitzen der Sozialpartner bekämpfen die Begrenzungsinitiative der SVP gemeinsam.
Die Begrenzungsinitiative der SVP stellt das Verhältnis der Schweiz zur EU auf die Probe. Bundesrat und Sozialpartner lehnen das Volksbegehren ab.