Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Bundesrat tagt in Zürich: «Wir treffen unsere Chefs»

Der Bundesrat hat seine Sitzung vom Mittwoch für einmal nicht im Bundeshaus abgehalten, sondern im Landesmuseum in Zürich. Bei einem Apéro im Innenhof mischten sich die Bundesräte danach unters Volk. «Wir treffen unsere Chefs», sagte Bundespräsident Ueli Maurer (SVP).
Die Landesregierung mischt sich unters Volk: Bundesrat Ignazio Cassis (FDP) posiert für ein Selfie. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Die Landesregierung mischt sich unters Volk: Bundesrat Ignazio Cassis (FDP) posiert für ein Selfie. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Kritik haben Bundesräte an solchen Anlässen kaum zu befürchten: Die Bundesräte Simonetta Sommaruga (SP), Guy Parmelin (SVP), und Alain Berset (SP) auf dem Weg zum Apéro mit dem Volk. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Kritik haben Bundesräte an solchen Anlässen kaum zu befürchten: Die Bundesräte Simonetta Sommaruga (SP), Guy Parmelin (SVP), und Alain Berset (SP) auf dem Weg zum Apéro mit dem Volk. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Die Zürcher Regierungspräsidentin Carmen Walker Späh (FDP) überreicht Bundesrat Ueli Maurer (SVP) einen riesigen Züri-Tirggel. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Die Zürcher Regierungspräsidentin Carmen Walker Späh (FDP) überreicht Bundesrat Ueli Maurer (SVP) einen riesigen Züri-Tirggel. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Der Bundesrat lädt zum Apéro: Das Käsebuffet im Innenhof des Landesmuseums. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Der Bundesrat lädt zum Apéro: Das Käsebuffet im Innenhof des Landesmuseums. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.