Blitze bremsen Flughafen und Atomkraftwerk vorübergehend aus

Nach den sommerlichen Tagen haben sich am Dienstag über der Schweiz heftige Gewitter entladen. Dabei sorgten vor allem Blitze für Unruhe: So mussten beispielsweise zwei Maschinen der Swiss umkehren, nachdem sie von Blitzen getroffen worden waren.

Drucken
Teilen
Zwei Flugzeuge der Swiss mussten den Flug abbrechen, nach dem sie von Blitzen getroffen worden waren. (Bild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)
In Schaffhausen hat ein Blitz gar in einem Turm einer Villa einen Brand ausgelöst. (Bild: Polizei Schaffhausen)
Lichtspiel am Nachthimmel: In der Nacht auf Dienstag haben sich allein im Kanton Thurgau rund 3000 Blitze entladen. Im Verlauf des Tages sorgten die Blitze zudem für Unruhe im Flugverkehr. (Bild: KEYSTONE/DPA/JULIAN STAEHLE)