Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Bisher 26 Rücktritte aus Nationalrat und 19 aus dem Ständerat

Insgesamt 45 Parlamentarierinnen und Parlamentarier hängen keine weitere Amtszeit an, nämlich 19 Mitglieder des Ständerates und mindestens 26 des Nationalrates. Überproportional viele Abgänge gibt es in der SP-Fraktion.
Vor dem Zusammenpacken: Mindestens 45 Parlamentsmitglieder wollen im Herbst keine weitere Amtszeit anhängen. Einige gehen sogar schon vor den Wahlen. (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Vor dem Zusammenpacken: Mindestens 45 Parlamentsmitglieder wollen im Herbst keine weitere Amtszeit anhängen. Einige gehen sogar schon vor den Wahlen. (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Unter den Zurücktretenden aus dem Nationalrat ist die Walliserin Géraldine Marchand-Balet (CVP). Sie will keine zweite Amtsperiode anhängen. (Bild: KEYSTONE/LUKAS LEHMANN)

Unter den Zurücktretenden aus dem Nationalrat ist die Walliserin Géraldine Marchand-Balet (CVP). Sie will keine zweite Amtsperiode anhängen. (Bild: KEYSTONE/LUKAS LEHMANN)

Adrian Amstutz (SVP/BE) will im Herbst nicht zur Wiederwahl antreten. Mit ihm räumen noch weitere SVP-Nationalratsmitglieder die Pulte. (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Adrian Amstutz (SVP/BE) will im Herbst nicht zur Wiederwahl antreten. Mit ihm räumen noch weitere SVP-Nationalratsmitglieder die Pulte. (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.