Ausstellung zu Basel während der Nazi-Zeit im Historischen Museum

Mit der Ausstellung «Grenzfälle» beleuchtet das Historische Museum Basel die Geschicke des Grenzkantons Basel-Stadt während der Zeit des Nationalsozialismus. Sie zeichnet ein Bild, das vom politischen Widerstand bis zu lukrativen Geschäftsbeziehungen reicht.

Drucken
Teilen
Blick in die Ausstellung «Grenzfälle» im Historischen Museum Basel, die sich unter anderem mit dem jüdischen Basel und der Flüchtlingspolitik befasst.
Die Ausstellung «Grenzfälle» im Historischen Museum Basel wirft auch einen Blick auf geografische Grenzfälle wie hier auf den Grenzzaun zu Deutschland.
Die Ausstellung «Grenzfälle» im Historischen Museum Basel geht auch den Spuren der Nazis in Basel nach, wo es unter anderem eine Auslandsektion der Hitlerjugend gab.