Angestellte der Holzbau- und Textilbranche verdienen künftig mehr

Die Sozialpartner haben sich auf höhere Mindestlöhne für Angestellte des Holzbaugewerbes sowie der Textil- und Bekleidungsindustrie geeinigt. Die Mitarbeitenden erhalten die zusätzlichen Leistungen ab dem 1. Januar 2020.

Drucken
Teilen
Wer in der Holzbaubranche arbeitet, kann ab nächstem Jahr mit mehr Lohn rechnen. Für viele Angestellte verbessern sich die Leistungen. (Bild: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)
Auch Angestellte in der Textil- und Bekleidungsindustrie erhalten ab Anfang 2020 mehr Lohn. (Bild: KEYSTONE/URS FLUEELER)