Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Alt Bundeskanzlerin Annemarie Huber-Hotz ist unerwartet verstorben

Die erste Bundeskanzlerin der Schweizerischen Eidgenossenschaft ist tot: Annemarie Huber-Hotz starb am 1. August im Alter von siebzig Jahren. Ihre Wegbegleiter würdigten kurz nach Bekanntgabe der Nachricht die Karriere der «Schweizer Pionierin».
Der Kampf gegen Armut war Huber-Hotz bis zuletzt ein wichtiges Anliegen. (Bild: KEYSTONE/EDDY RISCH)

Der Kampf gegen Armut war Huber-Hotz bis zuletzt ein wichtiges Anliegen. (Bild: KEYSTONE/EDDY RISCH)

Als Bundeskanzlerin prägte Huber-Hotz (ganz rechts) die Geschäfte des Bundesrats während Jahren mit. (Bild: KEYSTONE/BUNDESKANZLEI/JULIE DE TRIBOLET)

Als Bundeskanzlerin prägte Huber-Hotz (ganz rechts) die Geschäfte des Bundesrats während Jahren mit. (Bild: KEYSTONE/BUNDESKANZLEI/JULIE DE TRIBOLET)

Erst gerade gab sie das Präsidium des Schweizerischen Roten Kreuzes ab, nun ist alt Bundeskanzlerin Annemarie Huber-Hotz an einem Herzversagen gestorben. (Bild: KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI)

Erst gerade gab sie das Präsidium des Schweizerischen Roten Kreuzes ab, nun ist alt Bundeskanzlerin Annemarie Huber-Hotz an einem Herzversagen gestorben. (Bild: KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI)

Während Jahrzehnten wirkte Huber-Hotz in verschiedenen Funktionen unter der Bundeshauskuppel. (Bild: KEYSTONE/YOSHIKO KUSANO)

Während Jahrzehnten wirkte Huber-Hotz in verschiedenen Funktionen unter der Bundeshauskuppel. (Bild: KEYSTONE/YOSHIKO KUSANO)

Als Bundeskanzlerin empfing sie 2002 zwei multikulturelle Schulklassen im Garten ihres Hauses in Bern. Bis zuletzt setzte sich Annemarie Huber-Hotz für Minderheiten und Arme ein. (Bild: KEYSTONE/JUERG MUELLER)

Als Bundeskanzlerin empfing sie 2002 zwei multikulturelle Schulklassen im Garten ihres Hauses in Bern. Bis zuletzt setzte sich Annemarie Huber-Hotz für Minderheiten und Arme ein. (Bild: KEYSTONE/JUERG MUELLER)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.