Bei Verteilaktion fast 60'000 Pakete an Bedürftige gespendet

In den vergangenen Wochen wurden im Rahmen der Aktion «2x Weihnachten» 58'399 Geschenkpakete und 1888 Online-Pakete für Bedürftige gespendet. Das sind über 10'000 Pakete mehr als im Vorjahr.

Drucken
Teilen
Plüschtiere und ähnliches wurden im Rahmen der Aktion «2x Weihnachten» für bedürftige Menschen gespendet. (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Plüschtiere und ähnliches wurden im Rahmen der Aktion «2x Weihnachten» für bedürftige Menschen gespendet. (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

(sda)

Die Geschenkpakete werden ab Ende Januar an die Rotkreuz-Kantonalverbände ausgeliefert, schreiben die Organisatoren am Mittwoch in einer Mitteilung. Diese werden sie entweder direkt oder über soziale Institutionen an bedürftige Einzelpersonen oder Familien abgeben.

Mit den gekauften Online-Paketen werden Winterhilfeprojekte in Bosnien und Herzegowina, Kirgistan und Moldawien unterstützt. Dort erhalten Menschen vor Ort gezielt Lebensmitteln und andere Grundbedarfs-Artikel. Die Träger der Aktion sind die SRG, Coop, die Post und das Schweizerische Rote Kreuz.