BAG informiert Einreisende im Tessin mit Flyern und Plakaten

Flyer und Plakate in vier Sprachen zum Coronavirus: Seit Donnerstagmorgen erhalten Einreisende am Strassenzoll in Chiasso Hygiene- und Verhaltenstipps. Das Informationsmaterial ist gezielt auf Grenzgänger ausgerichtet.

Hören
Drucken
Teilen
Aushänge am Zoll von Chiasso über die Präventionskampagne des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) gegen die Ausbreitung des Coronavirus COVID-19.
2 Bilder
Ein Mitarbeiter der Bundeszollverwaltung verteilt an der schweizerisch-italienischen Grenze Broschüren über die Präventionskampagne des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) gegen die Ausbreitung des Coronavirus COVID-19.

Aushänge am Zoll von Chiasso über die Präventionskampagne des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) gegen die Ausbreitung des Coronavirus COVID-19.

KEYSTONE/TI-PRESS/PABLO GIANINAZZI
(sda)

«So schützen wir uns» lautet der Slogan des Informationsmaterials des Bundesamts für Gesundheit (BAG) zum neuen Coronavirus. In Form von Flyern und Plakaten halten die Unterlagen Einreisende in die Schweiz dazu an, bei Atembeschwerden, Fieber oder Husten zu Hause zu bleiben.

Grössere Menschenansammlungen wie Sportveranstaltungen sollen gemieden werden, heisst es auf dem A5 grossen Flyer.

Daneben gibt das BAG Hygiene-Anweisungen. Auf dem Informationsmaterial weisen drei grosse Signete darauf hin, die Hände gründlich zu waschen, ins Taschentuch oder die Armbeuge zu niesen und zu husten sowie bei Symptomen das Haus nicht zu verlassen.

Gemäss Informationen der Pressestelle des BAG soll das Informationsmaterial ab Freitagmorgen zusätzlich aktiv an Tessiner Bahnhöfen verteilt werden.